Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

Negativserie hält an

 

Am 01.11. traten wir in Kastellaun beim dortigen SVC an. Die Mannschaft wollte in diesem Spiel punkten und sich so langsam wieder Selbstvertrauen holen für die nächsten, richtungsweisenden Spiele. Dieses Vorhaben wurde aber schon nach drei Minuten vom Schiedsrichter komplett durchkreuzt. Der junge Mann erkannte eine klare Abseitsposition des SVC Spielers nicht, sodass dieser zum 1:0 einnetzen konnte. Dies sollte aber nicht der letzte Fehler des überforderten Schiedsrichters sein. In der 16.Min erkannte er ein Foul an Flo Weinheimer nicht, sodass dessen Gegenspieler ungehindert das 2:0 erzielen konnte. In der Folgezeit erspielten wir uns die ein oder andere Chance, welche wir aber zum Teil fahrlässig liegen ließen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wollten wir noch einmal alles versuchen um das Spiel zu drehen. mit dem ersten Angriff bekamen wir auch die Chance dazu. Doch unser Stürmer Nico Ballbach wurde vom Torwart des SVC, für alle gut sichtbar (bis auf eine Ausnahme), klar von den Beinen geholt. Der Schiedsrichter pfiff zwar, gab aber zur Verwunderung aller (einschließlich der Kastellauner Zuschauer und Spieler) keinen Elfmeter für uns sondern Freistoß für Kastellaun weil Nico den Torwart gefoult haben soll. Im direkten Gegenstoß gelang den Kastellaunern dann das 3:0 und damit die Vorentscheidung. Im weiteren Spielverlauf gab es noch einige kuriose Pfiffe des Schiedsrichters, sodass es am Ende 5:0 für Kastellaun stand.

Nun heist es Mund abputzen und nächste Woche daheim gegen Hausbay II punkten um nicht ganz den Anschluss zu verlieren. Spielbeginn ist am Sonntag den 8.11. um 14.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Dichtelbach.

 

 

 

Copyright © 2005-2019 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.