Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

14.Spieltag: Zuhause nur Remis

Am 14. Spieltag traf die Dichtelbacher Elf auf Oberwesel. Das erste Heimspiel der Rückrunde stand auf dem Plan. In Oberwesel konnte man in der zu Beginn der Hinrunde mit 3:2 gewinnen. Das Spiel stand aufgrund von der Witterung lange auf der Kippe. Aber man entschied sich dann durch den engen Terminplan im kommenden Jahr dieses Spiel durchzuziehen. Der Platz war sehr holprig und nass, hinzu kamen starke Sturmböen. Verzichten musste der TuS in diesem Spiel auf den gesperrten Rida Alnazhan, Patrick Wendling, Kevin Kassel, Joel Mähringer, Florian Vetter und Enrico Franz. Oliver Weinheimer konnte erst in Halbzeit zwei dazustoßen. Die beste Chance auf Dichtelbacher Seite der ersten Hälfte hatte Saad Amer. Der frei vor dem Tor in letzter Sekunde am Schuss gehindert werden konnte. Die Rettungstat des Oberweseler Abwehrspielers war sicherlich grenzwertig und hätte auch als Foul geahnded werden können. Es war kein gutes Spiel des TuS in den ersten 45 Minuten und so kam es wie es kommen musste. Ein Eckball des SVO wurde von einer Windböe direkt ohne jegliche Einwirkung ins Tor getragen.

Jetzt galt es im zweiten Abschnitt, wo man mit dem Wind spielte, den Rückstand zu egalisieren, um weiterhin zu Hause ohne Niederlage zu bleiben. Es dauerte bis zur 70. Minute, als Robin Mähringer ein Solo zum 1:1 abschließen konnte. Wenige Minuten später flog dann der Kapitän aus Oberwesel mit Gelb-Rot vom Platz. In der 76. Minute zog Robin Mähringer aus der zweiten Reihe ab, der Torwart konnte den Schuss nur nach vorne abprallen lassen und Oliver Weinheimer schob zur Führung ein. Das Spiel gedreht und in Überzahl standen die Zeichen gut auf einen Sieg. Aber es sollte anders kommen. Nach schnell ausgeführten Freistoß war die Hintermannschaft des TuS überrascht. Bei der Flanke traten dann noch zwei Abwehrspieler des TuS am Ball vorbei und der Oberweseler Stürmer konnte ausgleichen. Dei letzten Spielminuten brachten keine zwingenden Torchancen mehr ein.

Am Freitag steht um 20:00 in Niederburg das letzte Auswärtsspiel des Jahres an.

Copyright © 2005-2019 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.