Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

15.Spieltag: Starke 1.Hälfte reicht nicht aus

Bereits am Freitag musste der TuS zur SG Niederburg. Erneut gab es einige Ausfälle zu beklagen, dennoch wollte man das Jahr noch ordentlich zu Ende spielen. Es sollte auch vielversprechend beginnen. Bereits nach 4 Minuten konnte Robin Mähringer auf 1:0 stellen. In der 12. Minute konnte selbiger dann sogar auf 2:0 erhöhen. Je länger das Spiel dauerte, desto mehr nahm Niederburg das Heft in die Hand, doch die Chancen blieben auf Dichtelbacher Seite. Arash Rudneshin schoss gegen die Latte und auch der Nachschuss von Nico Ballbach ging nicht in den Kasten. Niederburg hatte den Ball und der TuS verschob gut unter Kommando von Aushilfs-Libero Armin Tries. Doch ein Standard sollte vor der Pause den Anschluss für die SG bringen. Einen Freistoß konnte Ersatztorwart Rico Hofmann nur nach vorne abwehren und der Nachschuss sitzte.

Nach der Pause wurde die Dichtelbacher Elf überrannt und fing innerhalb von drei Minuten zwei weitere Gegentore. Der Ball wurde hier zweimal nicht konsequent geklärt und landete postwendend im Tor. Jetzt wurde es ganz schwierig beim heimstärksten Team der Liga dieses Spiel nochmal zu drehen. Doch es ergaben sich noch Chancen, wenn auch Niederburg die besseren hatte. Auf Dichtelbacher Seite ist ein Freistoß zu erwähnen, getreten von Arash Rudneshin landete der Ball am Pfosten. Ein Sonntagsschuss der SG brachte dann die Entscheidung in der 78. Minute.

Im Nachhinein war es eine ganz starke Anfangsphase des TuS, doch besonders in der zweiten Halbzeit fehlte die Spritzigkeit, dies nutzte Niederburg gut aus und geht am Ende als Sieger vom Platz. Kommenden Sonntag steht dann das letzte Spiel des Jahres an. Der Tabellenführer aus Boppard ist in Dichtelbach zu Gast.

 

 

 

Copyright © 2005-2019 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.