image1 image2 image3 image4

TuS-Geschichte

Unser Verein wurde am 01. Mai 1904 gegründet. Die Triebfeder zur Gründung war der damalige Bezirksturnrat  Heinrich Wüster aus Rheinböllen, später wohnhaft in Kesselstadt bei Hanau. Dieser eifrige Turner und ideal veranlagte Mann besaß neben reichen Kenntnissen ein warmes Herz für die Jugend und ließ keine Mühe aus, die Turnsache auf dem Hunsrück zu heben. Am 1. Mai 1904 versammelte er eine Anzahl junger Männer in der Wirtschaft Weber; und es gelang ihm, den Verein ins Leben zu rufen. An dieser Stelle sei diesem edlen Mann für sein Streben herzlich Dank gesagt.

Diese schönen Worte sind unserer Vereinschronik zu entnehmen, die 2004 anlässlich der 100-Jahr-Feier herausgegeben wurde.

Die Gründer

Gründungsväter v.l., hinten: Jakob Kind, Wilhelm Jost, Jakob Huhn, Peter Stauer, Martin Reimann;
vorne: Jakob Crusius, Jakob Stauer, Hugo Bareis, Jakob Schorsch.

Hier gibt es mehr zum Thema TuS-Geschichte:
Eine ausgezeichnete Chronik

Copyright © 2005-2017 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.