Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

2. Spieltag: Erster Dreier für den TuS

Robin MähringerZum ersten Punktspiel auf dem heimischen Rasen belohnte sich die Mannschaft mit einem 3:1-Sieg gegen die SG Soonwald/Simmern II. Bei hochsommerlichen Temperaturen war es zu Beginn ein ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft konnte so recht das Spiel an sich reißen. Einige Unkonzentriertheiten und Ballverluste dämpften den Spielfluss. Das jedoch musste man den Spielern bei den extremen Temperaturen nachsehen. In der 21. Minute bewahrte jedoch Marcel Plenz kühlen Kopf und markierte das 1:0. In dieser Phase des Spiels hat der TuS sich ein Übergewicht geschaffen und die Führung absolut verdient. Mit diesem Ergebnis gings in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel kam der Gegner besser ins Spiel und hatte gute Möglichkeiten auszugleichen. Diese Chancen wurden jedoch entweder überhastet abgeschlossen oder von unserem Torwart Carsten Klein gut pariert. Grade als das Spiel etwas abzuflachen drohte, kam es zum schönsten Spielzug der Partie. Armin Tries spielte Marcel Plenz mit einem Steilpass auf rechts außen frei. Dieser brachte die Flanke aus dem Lauf sauber auf den in der Mitte wartenden Florian Ledetzky. Der brachte den Ball zum 2:0 im Kasten unter. Anschließend kam die SG Soonwald/Simmern II zum Anschlusstreffer durch Jürgen Kiefer. Bis zur 89. Minute musste nun um den Sieg gezittert werden, bevor Robin Mähringer (Foto) den Sack zumachte. Nach Freistoßflanke von Armin Tries köpfte er das 3:1.

Nach dem verpatzten ersten Spiel war der Sieg ein erster Schritt zur Wiedergutmachung. Am kommenden Sonntag muss gegen die SG Bell/Buch II nachgelegt werden um doch von einem positiven Saisonstart reden zu können.

Zum Spielbericht

Zu den Fotos des Spiels

Copyright © 2005-2022 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.