Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

5. Spieltag: Rückstand gedreht

Am Samstagnachmittag empfing der TuS den Tabellendritten von der SG Oberkostenz/Kappel. Hier wollte die Mannschaft den dritten Heimsieg in Folge einfahren. Die Mannschaft startete optimal. Bereits in der 2. Spielminute konnte Rida Alnazhan ein Fehler der gegnerischen Abwehr mit einem Treffer bestrafen. Die Mannschaft drängte anschließend auf das 2:0, doch nach einer starken Anfangsphase flachte das Niveau ab. Die SG wurde anschließend stärker. Dennoch sollte es mit 1:0 in die Pause gehen.

Doch nach dem Seitenwechsel wussten die Kostenzer zu antworten. Zunächsten glichen Sie nach einer Ecke aus und anschließend gingen sie sogar nach Abstimmungsproblemen zwischen Abwehr und Torwart in Führung. Doch die Elf des TuS gab nicht auf und konnte durch Nico Ballbach in der 69. Minute ausgleichen. 3 Minuten später flog Rida Alnazhan nach einer umstrittenen roten Karte, der ansonsten sehr unaufgeregt agierenden Schiedsrichterin vom Platz. Auch davon ließ sich die Mannschaft nicht zurückwerfen und ging nur 2 Minuten später durch eine Vater Sohn Kombination von Oliver und Florian Weinheimer erneut in Führung. Anschließend verpassten es Oliver Weinheimer und Nico Ballbach frühzeitig den Deckel draufzumachen und so wurde es in der Schlussphase nochmal richtig spannend und der Gegner kam auch noch zur ein oder anderen Chance bevor Robin Mähringer nach einem langen Pass einen Konter zum 4:2 abschließen konnte. Trainer Oliver Wendling zeigte sich nach dem Spiel begeistert: "Ich bin sehr zufrieden. Wie die Mannschaft nach diesen zahlreichen Rückschlägen auch in Unterzahl nochmal zurückkam, das zeigt unser aktuelles Selbstvertrauen." Nächsten Sonntag kann die Heimserie dann gegen Kastellaun ausgebaut werden.

 

 IMG 1310

 

 

 

Copyright © 2005-2022 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.