Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

6. Spieltag: Drei Punkte fürs Selbstbewusstsein

Zum dritten Mal in Folge ging es für den TuS Dichtelbach auf dem heimischen Platz um Meisterschaftspunkte. Das Wetter spielte wie die letzten Sonntage auch mit und so kamen einige Zuschauer zum Spiel. Diese bekamen dort einen ungefährdeten Heimsieg zu sehen. Von Beginn an war der TuS die bessere Mannschaft und kam bereits in der fünften Minute durch einen direkten Freistoß von Robin Mähringer zur ersten Chance. Bis zum 1:0 dauerte es allerdings dann bis zur 20. Minute. Florian Ledetzky staubte ab, nachdem der gegnerische Torwart einen Freistoß von Matthias Emmel nicht festhalten konnte. Das 2:0 fiel dann aus dem Spiel heraus als Tobias Strack nach Hereingabe von Florian Ledetzky den Ball versenkte.

Nach der Halbzeitpause war wieder der TuS am Drücker. Nach Freistoß von Arturo Pastoriza köpfte Julian Kleinz zum 3:0 ein. Mit zunehmender Spieldauer schwanden beim Gegner die Kräfte und Dichtelbach kam zu weiteren Chancen. So in der 65. Minute als Robin Mähringer nach schöner Kombination nur knapp scheiterte. Zehn Minuten vor Schluss kam der Gegner nach einem Eckball zum Anschlusstreffer. Das fiel aber kaum ins Gewicht, da in den letzten fünf Minuten der TuS noch zweimal traf. Florian Ledetzky machte das 4:1 und Robin Mähringer nachdem er den Torwart umspielte das 5:1. Ein verschossener Foulelfmeter in der Nachspielzeit konnte so leicht verschmerzt werden.

Nach diesem Sieg bleibt die Mannschaft zuhause weiter ungeschlagen. In der nächsten Woche kann dann mit dem ersten Auswärtssieg ein größerer Sprung in der Tabelle möglich sein.

Das nächste Punktspiel findet am 23.09.12 um 14:30 Uhr in Gemünden statt.

Das 3:0 gibt es auch als Video - Vielen Dank an Anika Huhn.

Zum Spielbericht

Copyright © 2005-2022 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.