Unsere TuS-Dichtelbach-Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Indem Du unsere Website weiterhin ohne Änderung nutzt, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu.

image1 image2 image3 image4

13. Spieltag: Gekämpft und nicht belohnt

Nach dem siegreichen Spiel in der letzten Woche war der Tabellenzweite aus Sohren zu Gast. Bei nachlassendem Regen war der Platz gut bespielbar und die Partie konnte beginnen. Man startete etwas defensiver, um dem erwartet starken Gegner keinen Raum zum Spielen zu gewähren. Die ersten zehn Minuten wurden damit verbracht die Ordnung zu finden und ins Spiel zu kommen. Dies gelang nur schwer. Der Gegner spielte körperbetont und erspielte sich erste Chancen. Eine dieser Chancen nutze er auch früh um in Führung zu gehen. Nach dem 0:1 fand Dichtelbach bessere Mittel um dagegen zu halten. Es wurde versucht enger am Mann zu sein und entschlossener im Zweikampf zu agieren. Ganz gelang es jedoch nicht Chancen des Gegners zu unterbinden und man hatte bei einem Pfosten- und Lattenschuss Glück, nicht höher in Rückstand zu geraten.

Nach der Pause stellte man die Fehler der ersten Hälfte weitestgehend ab und zeigte sich nun auf Augenhöhe mit dem Gegner. Der Kampfgeist und der Teamgedanke waren an diesem Tag sehr gut. Es wurde auch teilweise gefällig kombiniert, allerdings nur bis zum gegnerischen Strafraum. Echte Torchancen blieben Mangelware. Dies war jedoch auch beim Gegner so. Durch gute Aufteilung kam Sohren in der gesamten zweiten Hälfte nur zu einer richtigen Torchance. Umso bitterer, dass dieser Distanzschuss genau ins untere Eck passte und die Gäste, sichtbar glücklich über den Treffer, ihre Führung ausbauten. In dieser Zeit war die Partie ein offener Schlagabtausch in dem beide Mannschaften kämpften und sich nichts schenkten. Trotz des Rückstandes steckte der TuS nie auf. Leider belohnte man sich nicht selbst für diesen Einsatz, sodass der Gegner die drei Punkte am Ende mitnehmen konnte. Unterm Strich auch verdient, weil Sohren den Tick cleverer und aggressiver agierte. Trotz der Niederlage stimmten an diesem Tag, wie in den letzten Spielen auch, der Einsatz und die geschlossene Mannschaftsleistung. Mit dieser Einstellung darf es in die nächste Partie gegen den Tabellenführer gehen.

Das nächste Heimspiel findet am 11.11.12 um 14:30 Uhr gegen Dickenschied in Erbach statt.

Spielbericht

Copyright © 2005-2022 | TuS 1904 Dichtelbach e.V.